Progressive Muskelentspannung

Immer mehr Menschen haben in der heutigen Zeit Probleme mit Stress und kennen die Situationen, in denen sie sich beruflich oder privat überfordert fühlen, gereizt reagieren, hektisch oder nervös werden. Dies muss nicht sein, denn dem Stress kann durch verschiedene Entspannungstechniken frühzeitig entgegengewirkt werden.
Dadurch wird der Stress nicht nur abgebaut, sondern auch das Gehirn wird sensibilisiert und kann so neu auftretenden Stress wesentlich schneller erkennen und vermeiden.
Die Progressive Muskelentspannung wurde im Jahre 1938 von dem Psychologen Edmund Jacobsen in Amerika entwickelt. Sie ist neben dem Autogenen Training die wohl bekannteste Entspannungstechnik zur Verminderung und Prävention von Stress. Sie ist einfach zu erlernen und wirkt oft schon nach der ersten Anwendung sehr positiv.
Das Prinzip der Progressiven Muskelentspannung ist einfach. Verschiedene Muskelpartien werden angespannt und nach kurzer Zeit wieder losgelassen. Durch diesen Kontrast der Muskelspannung nimmt man die eintretende Entspannung wesentlich intensiver wahr, als ohne vorherige Anspannung.

Wenn Sie regelmäßig üben, können Sie diese Technik bald überall anwenden – ob zu Hause oder im Büro. So können Sie dem Stress im Alltag entgegenwirken und neue Energie tanken.

 

copyright © bewegung-gesundheit 2011 | Impressum |